Slide Faszination Yoga
Das Wort „Yoga“ stammt aus dem Sanskrit. Sanskrit ist die älteste Sprache der Welt, die Sprache der heiligen indischen Schriften und die Sprache des Yoga. Yoga bedeutet “Einheit, Einssein, sich verbinden“.

Yoga schafft Verbindung – mit Dir Selbst und Anderen. Es ist eine Reise nach INNEN, um das Wesentliche zu erkennen. Yoga war ursprünglich eine Wissenschaft des Geistes, sie hat sich seit Jahrtausenden in ihren verschiedenen Strömungen und Richtungen stetig weiterentwickelt und verändert. Wenn wir heute von Yoga sprechen, meinen wir in der Regel Hatha Yoga – ein ganzheitliches System, das sich mit der Energie und dem Energiefluss im Menschen beschäftigt.

Willkommen bei Yomiti, Namasté!

Mein Name ist Tina: Ich bin zertifizierte Lehrerin für Vinyasa, Yin Yoga sowie Yoga in der Schwangerschaft (Pränatal) und nach der Geburt (Postnatal). Ich lebe und unterrichte in Hamburg sowie zeitweise auch auf Mallorca.

Ich möchte Dir Möglichkeiten und Wege zu einem gesunden und glücklichen Leben aufzeigen. Denn das Glück liegt in Dir selbst – alles ist da, es schläft nur und wartet darauf, geweckt zu werden. Dafür hat Yoga viele wundervolle Werkzeuge, die ich mit Dir teilen möchte.

Triff‘ mich persönlich in meinen aktuellen Yogaklassen oder schreibe mir gern, was Dich bewegt. Ich freue mich, Dich kennenzulernen.

 

Folge Yomiti auf Instagram:

Yoga ist, wenn die Wellen des Gemüts zur Ruhe kommen.

Patanjali

Slide Mein Leben lang war ich beruflich immer sehr eingebunden. Als Assistentin in namhaften Vorstandsbüros fand ich nie ausreichend Zeit für mein Hobby: YOGA, das ich mittlerweile seit mehr als zwanzig Jahren praktiziere. Immer nur zwischen Tür und Angel hechelte ich abends ins Studio, um die Matte auszurollen.

Vor drei Jahren nun war ich an einem Punkt angelangt, wo ich wusste: so kann es nicht weitergehen.
Wie ich Yoga für mich entdeckte.
Slide Ich habe mein Leben komplett auf den Kopf gestellt, beruflich alles heruntergefahren und habe mir Zeit
zum ganz persönlichen Geschenk gemacht.

Und in dieser Auszeit konnte ich endlich die Yogalehrer-Ausbildung absolvieren, die mir über viele Jahre schon am Herzen lag.
Yoga ist ein Geschenk.
Slide Ganz versteckt hinter all den Asanas fand ich mehr und mehr Antworten auf meine vielen Fragen. Der Sinn des Lebens hatte sich verschoben, und die Magie des Lebens trat mehr hervor und es gibt immer noch so viel Neues auf dieser Reise zu entdecken.

Ich freue mich auf alle, die mir auf dieser wunderbaren Reise begegnen!
Yoga, eine einzigartige,
nie endende Reise.
Slide 200+ Stunden Vinyasa Yoga Teacher Training (Yoga Alliance Certified),
Unit Yoga Hamburg

300+ Stunden Advanced Teacher Training (Yoga Alliance Certified), Spirit Yoga Berlin

50 Stunden „Der Regenerierende Yoga“ inklusive Yin Yoga und Faszien Yoga (Yoga Alliance Certified),
Unit Yoga Hamburg

20 Stunden Yoga-Therapie Rücken und Körperhaltung,
Dr. Ronald Steiner,
Yogaraum Hamburg

Das ist meine Ausbildung:
Slide 25 Stunden Yoga Nidra,
Marion Schwarzat, SatyaLoka
Yoga Hamburg

18 Stunden „Yoga für Ältere (60+) / Yoga auf dem Stuhl“, Spirit Yoga Berlin

45 Stunden Prä- & Postnatal Yoga Alliance Training, Patricia Thielemann, Spirit Yoga Berlin

Besonders inspirierend ist für mich Patricia Thielemann, ihr möchte ich hier stellvertretend für all die wunderbaren Lehrer auf meinem Weg
von Herzen danken.
Weitere Stationen der Ausbildung:

Wenn man seine Ruhe nicht in sich findet, ist es zwecklos, sie andernorts zu suchen.

François de La Rochefoucauld

Mein Angebot

Yogakurse

Eigentlich bist Du schon mit diversen Übungen vertraut, kannst Dich zu Hause aber alleine nicht aufraffen, sie auch zu praktizieren? Dann melde Dich doch einfach zu einem Yogakurs an, denn in der Gruppe ist man viel motivierter, Yoga zu üben.

Yoga für Firmen

Yoga ist für kleine genauso wie größere Gruppen geeignet und schon eine kurze Übung genügt, um die Leistungskurve wieder ansteigen zulassen. Nach Absprache erarbeite ich für Eure Firma gern ein individuelles Angebot.

Yoga für Schwangere

Durch Schwangerschaftsyoga entsteht Raum und Weite: Raum für das Kind, Raum für die Atmung und Raum für alle Veränderungen. Schwangerschaftsyoga ermöglicht Dir zu entspannen und dabei loslassen und geschehen lassen zu üben.

Personal Yoga & Retreats

Jeder Mensch ist einzigartig. Personal Yoga ermöglicht Dir eine ganzheitliche und tiefe Begegnung in Deiner Praxis zu entwickeln. Und für neue Klarheit, pure Entspannung und neue Verbundenheit zu Körper und Seele biete ich Retreats an ausgewählten Orten an.

Yoga lässt spüren, dass alles, was wir wirklich haben, der gegenwärtige Moment ist.

Tina, Yomiti

Yogakurse

Komme in entspannter Atmosphäre zur Ruhe und genieße die Vorteile von Yogakursen: erfahre, dass es viel wichtiger ist, sich auf sich selbst zu konzentrieren als sich mit Anderen zu vergleichen.
Freitags 19:45 – 20:45 Uhr Yin Yoga bei Sporting Live Eppendorf, Robert-Koch-Str. 26, 20249 Hamburg

Regelmäßige Vertretungskurse bei Mattenzauber, Krohnskamp 15, 22301 Hamburg

weiterlesen

Slide Slide Slide Slide

Yoga stärkt Deine Beziehung zu anderen, aber vor allem die Beziehung zu Dir selbst.

Tina, Yomiti

Yoga für Firmen

Yoga stärkt die körperliche und mentale Gesundheit Eurer Mitarbeiter und vermittelt, mit den Herausforderungen des Arbeitsalltags besser umzugehen. Konzentration, Flexibilität und Kreativität werden gefördert. Yoga am Morgen für einen energievollen und leichten Arbeitsstart, Yoga am Mittag für neue Kraft und Konzentration, oder Yoga am Abend für einen entspannten und bewussten Übergang in den Feierabend.

weiterlesen

Slide Slide Slide Slide

Yoga schafft es, ein Gefühl von innerer Weite zu vermitteln, das mit nichts vergleichbar ist.

Tina, Yomiti

Yoga für Schwangere

Pränatal Yoga bietet Frauen den Raum, sich selbst und dem werdenden Leben ungeteilte Aufmerksamkeit zu schenken. Durch besondere Abfolgen und Atemübungen wird das Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten gestärkt.

Montags 17:45 – 19:00 Uhr im Raum für Meditation und Bewegung, Rutschbahn 11 A,
buchbar unter www.lillebror-hamburg.de

weiterlesen

Slide Slide Slide Slide

Yoga macht bewusst, dass in jedem Augenblick Bedeutung und tiefe Zufriedenheit liegt.

Tina, Yomiti

Personal Yoga & Retreats

Du möchtest mit Yoga beginnen oder Deine Praxis vertiefen? Ganz nach Deinen persönlichen Wünschen und Bedürfnissen stelle ich eine individuelle und effektive Yogapraxis für Dich zusammen.
Selfcare-Tagesretreat für Schwangere, Samstag 26. Juni 2021, im wunderschönen Day-Retreatcenter „ZENIYO“, eine knappe Stunde von Hamburg entfernt.

weiterlesen

Slide Slide Slide Slide
Yoga ist vermutlich das älteste Übungssystem der Welt, welches heute noch praktiziert wird.
Die Wurzeln des Yoga liegen in der uralten Kultur Indiens. Die ersten Yogis werden vor etwa 3500 Jahren in den Veden (indischen Quelltexten) erwähnt, also etwa 1500 Jahre, bevor unsere Zeitrechnung beginnt.

Die Rede ist dabei von heiligen Männern, die meditieren und Atemübungen machen. Es gibt aber auch deutlich ältere Darstellungen von Menschen in Yogahaltungen, so dass die Vermutung nahe liegt, dass Yoga schon früher in den Hochkulturen des Indus-Tals geübt wurde.

Vrksasana

(Baum)

Der Baum ist eine Asana für das äußere und innere Gleichgewicht. Sie stärkt die körperliche und geistige Stabilität. Man lernt, inmitten der Stürme des Lebens, stabil zu sein.

Virabhadrasana

(Krieger 1)

Der Krieger, manchmal auch als „Held“ bezeichnet, ist eine Asana, die körperliche als auch geistige Kraft, Stabilität, Mut und Durchhaltevermögen entwickelt.

Peaceful Warrior

(friedvoller Krieger)

Der friedvolle Krieger verbessert die Flexibilität der Wirbelsäule und stärkt die Beinmuskulatur. Denn die Oberschenkel müssen aktiv arbeiten, um Stabilität zu geben.

Padmasana

(Lotussitz)

Der Lotussitz gilt zusammen mit dem Kopfstand als typischste Yoga Asana und ist eine fortgeschrittene Stellung. Er ist die optimale Sitzhaltung für die Meditation.

Shirsasana

(Kopfstand)

Der Kopfstand, die Königin der Asanas, wirkt sehr ausgleichend und energetisierend, wenn er länger gehalten wird. Sie ist allerdings nur für den geübten Yogi möglich.

Vrishikasana

(Scorpion)

Der Skorpion ist eine sehr fortgeschrittene Asana und stärkt den Rücken, dehnt den Bauch, die Hüften und die Oberschenkel. Sie stärkt Durchhaltevermögen und Selbstbewusstsein.

Baddha Konasana

(geschlossener Winkelsitz)

Diese Asana öffnet sanft die Hüften und kann so Blockaden lösen, dehnt die Leisten und Innenseiten der Oberschenkel, stärkt die Knöchel und wirkt entspannend.

Ardha Matsyendrasana

(Drehsitz)

Im Drehsitz werden die Bauchorgane massiert. Schlacken können so gelöst und abtransportiert werden. Daher hat diese Übung eine sehr entgiftende Wirkung auf den Körper.

Yoga wirkt auf unser Nervensystem, auf die Atmung, die Muskulatur. Durch das Praktizieren der Asanas werden Kraft und Flexibilität, aber auch innere Ruhe und Stabilität gefördert. Jeder Einzelne wird dabei von mir unterstützt, seinen Körper besser zu verstehen, wahrzunehmen, die eigenen Grenzen zu erkennen.

Yoga ist eine Praxis, also ein Weg des „Tuns“, der immer weitergegangen werden muss, ohne je konkret zu enden. Das Ziel ist, Körper, Geist und Seele zu vereinen, zu harmonisieren. Es geht eben nicht darum, bestimmte Asanas perfekt zu meistern. Der Weg ist das Ziel und der Respekt und die Liebe zu Dir selbst, Deinem Körper und Deinem Geist.

Die bewusste Atmung stärkt die Beziehung zu Dir selbst.

Tina, Yomiti